Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Magazin
13.11.2021

Vom VR-Präsidenten zum Kinderbuchautor

Die Vernissage von «Arno und die Steinmonster» mit Lesung und Apéro findet am 1. Dezember im Schlossturm in Pfäffikon statt.
Die Vernissage von «Arno und die Steinmonster» mit Lesung und Apéro findet am 1. Dezember im Schlossturm in Pfäffikon statt. Bild: zvg
Unternehmer Thierry Lalive d’Epinay liebt Geschichten – so sehr, dass er mit 77 Jahren beschliesst, sein erstes Kinderbuch zu publizieren.

Thierry Lalive d’Epinay war Elektroingenieur, Forscher und ETH-Dozent, schaffte es in die Topetagen der Schweizer Industrie, gründete ein Strategieberatungsunternehmen und übte verschiedene Verwaltungsratsmandate aus, unter anderem bei der SBB AG.

Mit seinen 77 Jahren hätte er allen Grund, sich zurückzulehnen und den Ruhestand zu geniessen. Stattdessen hat er sich einem neuen Projekt verschrieben: Der Unternehmer schreibt jetzt Kinderbücher.

Zuhörer wird zum Protagonisten

Von ungefähr kommt das nicht. Vater Jacques hatte dem kleinen Thierry jeden Abend aus dem Stegreif Geschichten erzählt, die er fortlaufend weiterentwickelte. Diese Tradition setzte Lalive d’Epinay fort. So zog er mit seinen selbst erfundenen Geschichten erst seine drei Kinder und später seine Nichten und Neffen sowie seine sechs Enkelkinder in den Bann.

Für gewöhnlich integriert er beim Erzählen seine junge Zuhörerschaft, indem er sie in der Geschichte vorkommen lässt. In seinem Erstling «Arno und die Steinmonster» ist es sein ältester Enkel. Beim Erzählen allein sollte es nicht bleiben. «Schon früh baten mich meine Kinder, meine Geschichten aufzuschreiben und sie damit zu erhalten», sagt Thierry Lalive d’Epinay.

Geschichten im Lockdown

«Befeuert wurde der Wunsch während des Lockdowns, als ich meinen Enkelkindern an 20 Abenden eine Fortset-zungsgeschichte per Videokonferenz erzählte.» Mit der Reduktion seines beruflichen Pensums widmete er sich ab 2020 deshalb vermehrt seinem Hobby als Autor. Dabei profitiert der in Bäch wohnhafte Unternehmer von der Erfahrung seiner Ehefrau Maya Lalive d’Epinay, selber mehrfache Fachbuchautorin und Projektkünstlerin.

Gedacht für Jung und Alt, zum Vorlesen oder Selberlesen, liegt nun mit «Arno und die Steinmonster» das erste Kinderbuch aus der Feder von Thierry Lalive d’Epinay vor. Bei einem allein soll es aber nicht bleiben, weitere sind in Planung.

Redaktion March24 & Höfe24