Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
09.05.2020

Ironman soll im September stattfinden

Noch ist nicht klar, ob in Rapperswil dieses Jahr ins Wasser gesprungen wird. (Bild: Keystone)
Der Ironman in Rapperswil wird nicht abgesagt, sondern verschoben. Neu soll er am 13. September über die Bühne gehen.

Die ersatzlose Streichung des diesjährigen Ironman Switzerland, der am 12. Juli in Thun hätte ausgetragen werden sollen, hatte darauf schliessen lassen, dass dem Ironman 70.3 Switzerland in Rapperswil-Jona ein ähnliches Schicksal droht.

Der Veranstalter (Ironman Switzerland AG, die auch für Thun zuständig ist) gibt die Hoffnung aber noch nicht auf. Der ursprünglich am 7. Juni geplante Event in der Rosenstadt wurde neu angesetzt. Und zwar auf den 13. September. Die unterschiedliche Behandlung liege hauptsächlich am Format (halbe, statt ganze Ironman-Distanz), sagt der Medienverantwortliche Fabian Riedmann.

Ob die Triathleten im Herbst aber tatsächlich am Obersee antreten können, ist weiterhin höchst fraglich. Ein entsprechender Entscheid dürfte ziemlich spät fallen – in Abhängigkeit vom weiteren Verlauf der Coronavirus-Pandemie.

Redaktion March24/Höfe24