Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Tuggen
11.05.2022

Tuggen: Automobilist verlor Kontrolle über das Fahrzeug und verletzte sich schwer

Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand.
Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Bild: kaposz
Heute morgen ereignete sich in Tuggen ein schwerer Autounfall. Ein 72-Jähriger hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, das sich in der Folge überschlug. Der Mann musste mit der Rega ins Spital gebracht werden.

Ein 72-Jähriger fuhr heute Vormittag auf der Buechbergstrasse von Wangen nach Tuggen, als er aus bisher nicht geklärten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und links von der Strasse geriet. «Nach rund 30 Metern kollidierte der PW im Wiesland mit einer Liegenschaftsmauer», teilte die Kantonspolizei Schwyz mit. Das stark be-schädigte Auto kam anschliessend auf dem Dach liegend auf der Strasse zum Stillstand. Drittpersonen hätten den Verunfallten, welcher alleine im Fahrzeug unterwegs war, aus dem Auto geborgen und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut. «Nach der medizinischen Erstversorgung musste der Mann mit einem Rettungshelikopter hospitalisiert werden», so die Mitteilung. 

Neben dem Rettungsdienst, der Rettungsflugwacht und der Kantonspolizei Schwyz standen ebenfalls die Feuerwehr Tuggen und die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon im Einsatz. 

Redaktion March 24 und Höfe 24