Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Region
28.11.2021

Unternehmer aus Wilen in «Höhle der Löwen»

Alain Giger und Sasha Zaric referieren am 30. November vor den Investoren über ihre Edelmetall-Desinfektionsmittel.
Alain Giger und Sasha Zaric referieren am 30. November vor den Investoren über ihre Edelmetall-Desinfektionsmittel. Bild: CH-Media
Alain Giger und Sasha Zaric versuchen ihr Glück am 30. November beim Sender 3+.

Was ein Desinfektionsmittel ist, weiss seit knapp zwei Jahren jedes Kind, Corona lässt grüssen. Weniger bekannt sind die Inhaltsstoffe, die ein Desinfektionsmittel zu dem machen, was es ist: desinfizierend.

Im Desinfektionsmittel von «Création d’ Alain» von Alain Giger und Sasha Zaric hat es nebst vielen anderen Inhaltsstoffen auch entweder 24 Karat Gold oder 999 Silber. Silber wirkt sowohl antibakteriell wie auch antimikrobiell.

Die beiden Gründer von «Création d’Alain» mit Firmensitz in Wilen bewerben sich nun bei den Investoren der «3+»- Sendung «Die Höhle der Löwen » um einen Geldbetrag, welcher der weiteren Entwicklung der Firma zugute kommen soll.

In der Schweiz hergestellt

Der Auftritt von Giger und Zaric in der «Höhle der Löwen» wird in Episode 6 am Dienstag, 30. November, ausgestrahlt. In der Sendung sind jeweils etwa fünf gestandene Geschäftsleute anwesend, denen die Gesuchsteller ihre Geschäftsideen unterbreiten. Erwecken diese bei den Investoren Gefallen, so können sie Anteile der Geschäfte erwerben. Über die Konditionen wird jeweils verhandelt.

«Golddigger» und «Shinebright», wie die Desinfektionsmittel heissen, sind vom BAG registriert und zugelassen. Sie werden zu 100 Prozent in der Schweiz, im Kanton Appenzell hergestellt. Man darf gespannt sein, ob die beiden Unternehmer auf die Investoren zählen können.

Urs Attinger, Redaktion March24 & Höfe24