Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Schübelbach
19.11.2021

Auch «Nicht-Hündeler» sind bei den Schweizermeisterschaften willkommen

Maya Bachmann, Präsidentin des Hundesportvereins March-Höfe, übt mit ihrem Hund.
Maya Bachmann, Präsidentin des Hundesportvereins March-Höfe, übt mit ihrem Hund. Bild: zvg
Hundesport vom Feinsten verspricht dieses Wochenende die Schweizermeisterschaft aller Hunderassen der Schweizerischen kynologischen Gesellschaft. Über 100 Hundeteams starten in verschiedenen Kategorien.

Die Schweizermeisterschaft aller Hunderassen ist jeweils das Saisonende vieler Sporthundeteams, es ist der «Preis vom Fleiss». Nur die Besten treten hier an. Die Schweizermeisterschaft ist jeweils das Saisonende vieler Sporthundeteams, es ist der «Preis vom Fleiss». Die Besten werden hier antreten. Die SKG (Schweizerische Kynologische Gesellschaft) Schweizer Meisterschaften aller Rassen in den Sparten IGP (Internationale Gebrauchshundeprüfung), BH (Begleithund), VPG (Vielseitigkeitsprüfung), SanH (Sanitätshunde) und IBGH (Internationale Begleitund Gebrauchshunde) werden ab heute bis am Sonntag in und um Buttikon durchgeführt.

Das Sanitätshunde-Revier hat seinen Standort im Zürcher Oberland. Die Hunde durchsuchen ein Waldrevier, knapp einen halben Kilometer lang und 120 Meter breit. Sie zeigen darin «verletzte» Personen und einen Gegenstand an. Ebenfalls gehört Unterordnung zur Prüfungsaufgabe.

Festwirtschaft und Musik

Heute findet das offizielle Training auf allen Wettkampfplätzen statt. Am Samstag beginnen die Wettkämpfe um 7.30 Uhr und dauern bis 17 Uhr. Die Wettkämpfe am Sonntag dauern von 7.30 bis 15 Uhr. Ab 17 Uhr findet die Siegerehrung der neuen Schweizermeister in der Mehrzweckhalle statt. 

Als besonders Highlight konnte der Hundesportverein March-Höfe am Samstagabend die Live-Band «Die Rämlers» aus dem Glarnerland gewinnen. Die beliebte Band spielt in der Mehrzweckhalle Buttikon ab 21 Uhr. Es wird eine Festwirtschaft mit Gastronomie betrieben.

Heidi Peruzzo, Redaktion March24 & Höfe24