Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Altendorf
20.10.2021

Gemeinderat Altendorf will die Steuern senken

Säckelmeister Markus Suter wird die Gründe für die Steuersenkung am 24. November vortragen.
Säckelmeister Markus Suter wird die Gründe für die Steuersenkung am 24. November vortragen. Bild: Anouk Arbenz
In der Gemeinde Altendorf soll der Steuerfuss für das Jahr 2022 um fünf Prozent gesenkt werden. Schliesslich rechnet man weiterhin mit steigenden Steuererträgen.

In Altendorf geht man künftig von leicht steigenden Steuereinnahmen aus, weshalb man ins Auge fasst, den Steuerfuss für das Jahr 2022 um fünf Prozent zu senken – auf 85 Prozent für natürliche Personen und 70 Prozent für juristische Personen.

Der Voranschlag der Erfolgsrechnung 2022 sieht bei einem Gesamtaufwand von 24'232'400 Franken und einem Gesamtertrag von 21'545'400 Franken einen Aufwandüberschuss von 2'687'000 Franken vor. Die Nettoinvestitionen der Investitionsrechnung betragen 6'208'800 Franken.

Immer noch Gebergemeinde

Beim horizontalen Finanzausgleich gehört die Gemeinde Altendorf aufgrund ihrer Steuerkraft weiterhin zu den Gebergemeinden. Der Ausgleich besteht im nächsten Jahr aus 33'800 Franken Gutschrift aus der Nachkalkulation für das Jahr 2020 und 57'200 Franken Beitrag für das Jahr 2022.

Für das laufende Jahr 2021 wurden ordentliche Steuern von 15'200^000 Franken prognostiziert. Stand Ende September 2021 ist anzunehmen, dass dieser Wert leicht übertroffen werden kann. Bei den natürlichen Personen ist der Ertrag rund 210'000 Franken höher, während die juristischen Personen rund 163'000 Franken unter den Erwartungen liegen.

Kein Zertifikat nötig an der Gemeindeversammlung 

Die Teilnahme an der Gemeindeversammlung vom 24. November ist ohne Corona-Zertifikat möglich. Um die Schutzmassnahmen einhalten zu können, findet die Versammlung wiederum in der Mehrzweckhalle Altendorf statt. Für die Teilnehmer gilt die obligatorische Maskenpflicht. Ebenso werden die Teilnehmer wieder registriert, weshalb um frühzeitiges Erscheinen gebeten wird. In der Voranschlagsbroschüre befindet sich eine Informationsseite zu den Schutzmassnahmen mit einem integrierten Talon, der die Registrierung erleichtert und beim Eingang abgegeben werden muss.

Redaktion March24 & Höfe24