Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
08.10.2021

Der FC Tuggen empfängt Freienbach zum Derby und der FCLA will den zweiten Saisonsieg

Wird der FC Freienbach bei der Cup-Qualifikation am Samstag jubeln?
Wird der FC Freienbach bei der Cup-Qualifikation am Samstag jubeln? Bild: Franz Feldmann
Die Fussballvorschau fürs Wochenende. Lachen/Altendorf hofft auswärts auf den Sieg gegen Zofingen. Siebnen will den Schwung mitnehmen und gegen die zweite Mannschaft des FC Einsiedelns gewinnen und der FC Tuggen empfängt Freienbach zum Cupfight in der Cup-Qualifikation.

Tuggen – Freienbach | Samstag, 16 Uhr, Linthstrasse - 1. Liga Cup-Qualifikation

Das Ausserschwyzer-Derby vom kommenden Samstag ist definitiv eines der am meisten erwarteten Spiele der ersten Liga. Lange Zeit stellte Tuggen regional die zweifellos beste und erfolgreichste Mannschaft. Auch nachdem mit Linth 04 ein Glarner Team in die erste Liga vorstiess, behielt man immerhin die Vorherrschaft in Ausserschwyz. Durch die bisher resultatmässig durchzogenen Leistungen der Tuggner ist man aber, zumindest in der Tabelle, so nahe beim FC Freienbach wie in den letzten Jahrzehnten nie. Andererseits präsentierte sich der Aufsteiger bisher beeindruckend. Mit elf Punkten aus sieben Spielen liegen sie nur einen Punkt hinter Tuggen und sind im Mittelfeld dabei. In der Gegenwart hatte Tuggen zuletzt eine Baisse, die am letzten Samstag scheinbar zu Ende ging. So konnte die zuletzt glücklose Mannschaft in Wettswil-Bonstetten einen wichtigen Sieg einfahren. Wichtig für die Tabelle, aber auch für den Kopf. Mit neuem Selbstvertrauen und dem gelösten Knopf in der Offensive kommt das Derby also für den FC Tuggen zum richtigen Zeitpunkt. Freienbach dürfte seinerseits motiviert sein, den Kantonsrivalen zu schlagen.

Zofingen – Lachen/Altendorf | Samstag, 17 Uhr, Trinermatten - 2. Liga Interregional

Diesen Samstag steht für den FCLA das Auswärtsspiel in Zofingen auf dem Programm. Noch vor kurzer Zeit duellierte man sich im Stadion Trinermatten um den Aufstieg in die 1. Liga. Nun sind die Voraussetzungen komplett anders. Gegner Zofingen, immerhin im Mittelfeld der Tabelle klassiert, ist bisher hinter seinen Erwartungen geblieben. Noch düsterer sieht es für die Lachner aus, welche auf den Abstiegsrängen klassiert sind. Die Märchler zeigten aber im letzten Spiel eine deutliche Verbesserung und müssen weiterhin darauf aufbauen. Staff und Mannschaft müssen versuchen, sich wieder auf das Spielgeschehen zu konzentrieren und vermehrt an ihre Stärken glauben, denn nur so kommt man zusammenvorwärts. Gegen Zofingen erwartet die Lachner allerdings eine weitere schwere Aufgabe. Nach dem letzten Auswärtssieg streben die Aargauer zu Hause gegen den Tabellenvorletzten einen weiteren Sieg an.

Einsiedeln 2 – Siebnen | Sonntag, 12 Uhr, Rappenmöösli - 3. Liga

Letzten Sonntag konnte der SC Siebnen mit vollständigem Kader erstmals zeigen, zu welcher Leistung er fähig ist. Gegen Red Star 3 wurde das Spiel überzeugend mit 3:1 gewonnen und die Mannschaft des SCS kann dadurch Selbstvertrauen mitnehmen. Nächster Gegner ist die zweite Mannschaft des FC Einsiedeln, die in dieser Saison schlecht gestartet ist und deshalb bisher noch kein Spiel gewinnen konnte. Sicher wollen die Einsiedler deshalb im Kantonsderby zu Hause ihre ersten Punkte verbuchen können.

FC Lachen/Altendorf

Freitag, 8. Oktober

Senioren 50+: 20 Uhr, Griespark | Volketswil – Lachen/Siebnen

Senioren 30+: 20 Uhr, Peterswinkel | Lachen/Siebnen – Rüti

Samstag, 9. Oktober

2. Liga Interregional: 17 Uhr, Trinermatten | SC Zofingen – FCLA 

Sonntag, 10. Oktober

Juniorinnen A+: 11 Uhr, Peterswinkel | FCLA – Galatasaray

4. Liga: 12 Uhr, Moos | Kilchberg/Rüschlikon 2 – FCLA 3

Junioren A JL: 13 Uhr, Peterswinkel  FCLA a – Kriens a

3. Liga: 15 Uhr, Peterswinkel | FCLA 2 – Adliswil 2

2. Liga Frauen: 16.30 Uhr, Prakerwiesen | Diessenhofen 1 – FCLA 1

Junioren A+: 17 Uhr, Peterswinkel | FCLA b – United Zürich b

FC Freienbach

Freitag, 8. Oktober 

Senioren 50+: 20 Uhr, Moos, Rüschlikon | Kilchberg-Rüschlikon – Freienbach

Senioren 30+: 20 Uhr, Chrummen | Freienbach/Wollerau – Urdorf

Senioren 40+: 20.30 Uhr, Barzloo | Pfäffikon – Freienbach/Wollerau

Samstag, 9. Oktober 

Junioren D: 12 Uhr, Chrummen | Freienbach b – Kilchberg-Rüschlikon b

Junioren C: 15 Uhr, Steinkluppe, Zürich | Unterstrass a – Freienbach a

1. Liga: 16 Uhr, Linthstrasse | Tuggen – Freienbach

Sonntag, 10. Oktober

5. Liga: 10 Uhr, Etzliberg | Thalwil 3 – Freienbach 3

3. Liga: 11 Uhr, Letzi | BC Albisrieden 1 – Freienbach 2

SC Siebnen

Samstag, 9. Oktober

Junioren C: 10 Uhr, Etzliblick | Thalwil b – Siebnen b

Junioren D: 10 Uhr, Waldegg A | Horgen b – Siebnen a

4. Liga: 18 Uhr, Beichlen | Wädenswil 2 – Siebnen 2

Sonntag, 10. Oktober

3. Liga: 12 Uhr, Rappenmöösli | Einsiedeln 2 – Siebnen

FC Tuggen

Samstag 9. Oktober

Cup-Quali 1.Liga: 16 Uhr, Linthstrasse | Tuggen – Freienbach

Sonntag 10. Oktober

Junioren A+: 13 Uhr, Rietly | Buttikon – Tuggen

4. Liga: 14.30 Uhr, Chalchbüehl | Richterswil 1 – Tuggen 2

FC Wollerau

Samstag, 9. Oktober

Junioren C: 14 Uhr, Allmend Brunau | Red Star ZH b – Wollerau

FC Buttikon

Freitag, 8. Oktober 

Senioren 30+: 20.15 Uhr, Rietly | Buttikon b - Wollishofen

Samstag, 9. Oktober 

Junioren D: 13.30 Uhr, Chalchbüel | Richterswil c- Buttikon a

Sonntag, 10. Oktober

4. Liga: 11 Uhr, Rietly | Buttikon 1 - Oberrieden 1

Junioren A: 13 Uhr, Rietly | Buttikon - Tuggen

FC Feusisberg-Schindellegi

Freitag, 8. Oktober

Senioren 30+: 20 Uhr, Weni | Feusisberg-Schindellegi – Uitikon-Birmensdorf

Sonntag, 10. Oktober

5. Liga: 11 Uhr, Weni | Feusisberg-Schindellegi – Oberrieden 2

5. Liga: 14.30 Uhr, Weni | Feusisberg-Schindellegi 2 – Uitikon 2

Redaktion March24 & Höfe24