Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kanton
03.05.2020
30.04.2020 12:16 Uhr

Wirtschaftliche Folgen von Corona abfedern

Sowohl der Bund als auch der Kanton Schwyz haben Massnahmen getroffen, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern. Dies unter anderem auch mit erweiterten Leistungen der Sozialversicherungen.

Bei Arbeitslosigkeit und bei Kurzarbeit bestehen stark erweiterte Unterstützungsangebote über die Organe der Arbeitslosenversicherung. Unter www.arbeit.swiss finden Betroffene alle Unterlagen und Kontaktstellen.

Arbeitnehmende, die wegen des Wegfalls der Kinderbetreuung oder wegen angeordneter Quarantäne einen Erwerbsausfall erleiden, können eine Corona-Erwerbsersatzentschädigung erhalten. Ebenso Selbstständigerwerbende, die direkt oder in Härtefällen auch indirekt von den Betriebsschliessungen und dem Veranstaltungsverbot betroffen sind.

Die Anmeldefrist für die Prämienverbilligung für das laufende Anspruchsjahr 2020 wurde bis zum 31. Dezember erneut geöffnet. Verschlechtern sich die wirtschaftlichen Verhältnisse, kann zudem eine Neuberechnung der schon gesprochenen Prämienverbilligung 2020 erfolgen.

Unter www.aksz.ch sind alle Unterlagen und Informationen rund um die Corona-Erwerbsersatzentschädigung und die Prämienverbilligung verfügbar.

Redaktion March24/Höfe24