Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kanton
11.03.2020
19.03.2020 16:36 Uhr

Weiterer Corona-Fall im Kanton Schwyz

Laut dem Situationsbericht des Bundesamts für Gesundheit BAG ist die Zahl der Corona-Infizierten im Kanton Schwyz auf acht angestiegen.
Gemäss dem aktuellen Situationsbericht des Bundesamts für Gesundheit BAG sind im Kanton Schwyz Stand heute acht Corona-Fälle registriert. Das ist einer mehr als noch gestern.

Das Bundesamt für Gesundheit BAG weist Stand heute im Kanton Schwyz acht Corona-Fälle aus. Bis gestern waren es noch sieben gewesen. Weitere Infizierte vermelden Glarus und Nidwalden. Als einziger Nachbarkanton hat Uri gemäss BAG nach wie vor keinen Corona-Fall.

Generell steigen die Zahlen in der Zentralschweiz nur langsam an. Landesweit kam es hingegen in den letzten Tagen zu einem sprunghaften Anstieg der Corona-Fälle. Aktuell sind es 645.

Bundesbern hat deshalb reagiert. Die neun Grenzübergänge Pedrinate, Ponte Faloppia, Novazzano Marcetto, San Pietro di Stabio, Ligornetto Cantinetta, Arzo, Ponte Cremenaga, Cassinone und Indemini bleiben bis auf Weiteres geschlossen, wie die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) heute mitteilte.

Die rund 94'000 italienischen Grenzgänger dürfen aber weiterhin zur Arbeit in die Schweiz reisen. Nur die allerwenigsten arbeiten in Schwyz, das Staatssekretariat für Migration spricht von 56 Grenzgängern mit einem Job im Kanton.

red