Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Kanton
12.02.2020

Reorganisation des ANJF infrage gestellt

Kantonsräte aller vier grossen Parteien kritisieren die geplante Auflösung des Amtes für Natur, Jagd und Fischerei (ANJF). Sie wollen nicht, dass die Interessen des ANJF dermassen geschwächt werden.

Es ist eine Interpellation, die es in sich hat: Gleich vier Kantonsräte – und zwar von SP, CVP, FDP und SVP – wollen vom Regierungsrat detailliert Auskunft, wie es für die geplante Reorganisation des Umweltdepartements grünes Licht geben konnte. Für die Interpellanten ist nicht nachvollziehbar, weshalb das Amt für Natur, Jagd und Fischerei (ANJF) aufgelöst werden soll. Dieses habe gut funktioniert, die Reorganisation bedeute einen Rückfall in die Zeit vor 2007. Die vier Kantonsräte wollen auch wissen, weshalb René Bünter die Reorganisation noch vor dem Ende seiner Amtszeit durchpeitschen soll. 

Daniel Koch