Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Schübelbach
27.01.2021

Blumen und Gestecke gespendet

Glücklich über die Blumen-Spende: Bewohnerinnen des «Obigrueh» in Schübelbach. (Bild: zvg) Bild: zvg
Ende letzter Woche liessen anonyme Spender dem Alters- und Pflegeheim Obigrueh in Schübelbach über 40 Blumenstöckli und Gestecke überbringen.

Die Spender, zwei ältere Menschen aus der Gemeinde, wollen damit «Freude und Farbe in die bedrückende Coronazeit bringen». Ein trauriger Todesfall in einem Altersheim in der ersten Coronawelle habe sie bewogen, ihre Dankbarkeit über ihr gesundes und sorgenfreies Leben Ausdruck zu geben, in dem sie versuchen, anderen Freude zu bereiten. Auch die Floristin des Blumenladens Fiorito hat ihre Arbeitszeit für die Bewohnerinnen und Bewohner gespendet.

Gemütlichkeit und Zuversicht

Natürlich war die Freude gross bei den Bewohnern, dass alle ein eigenes Stöckli mit auf das Zimmer nehmen konnten. Auch im Speisesaal, dem Aufenthaltsraum und in den Büros, ja an jeder Ecke im Haus strahlen die farbigen Blumen Gemütlichkeit und Zuversicht aus. 

Der erste Frühlingsbote hat auf jeden Fall seine Wirkung gezeigt und farbige, freudige Leichtigkeit gebracht. Bei den Spendern bedankt sich das Alters- und Pflegeheim Obigrueh Schübelbach ganz herzlich und hofft, auch den beiden Spendern wird mit kleinen Aufmerksamkeiten Freude zugetragen.

Redaktion March24 und Höfe24