Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
15.10.2020

Viel Sonne und Einsatz am Fulbito

Mit grosser Freude im Einsatz! (Bilder: Franz Feldmann)
Traditionell führt der FC Lachen/Altendorf in der letzten Herbstferienwoche die Fussball-Trainingswoche für alle durch. Am Morgen Training, am Nachmittag spielen in Trikots grosser Mannschaften.

Nein, erklären muss man in Lachen und Altendorf niemandem mehr, was das Fulbito ist. Vor Jahren eingeführt, ist das Training für alle fussballbegeisterten Kinder fester Bestandteil der letzten Herbstferienwoche. So auch dieses Jahr.

Am Morgen wird in vielen Gruppen trainiert. Dafür stehen 40 Helferinnen und Helfer zur Verfügung. Die Jüngste ist 14 Jahre, der Älteste 81 Jahre alt. Ein Gemisch von Jung und Alt, das sich schon immer sehr gut bewährt hat. In diesem Jahr sind es 160 Kinder der Jahrgänge 2007 bis 2013, die dem runden Leder nachjagen, Dribblings und manchen fussballerischen Trick lernen. 

Der Start am Dienstag ist geglückt. Wunderbares Herbstwetter, strahlende Gesichter, viel Freude und Einsatz prägten den Starttag. Bis morgen wird weiter trainiert und am Nachmittag auf dem Fussballfeld in vielen Fussballspielen versucht, das Gelernte anzuwenden.

Am Samstag finden die Finalspiele statt. Auch hier ist es Tradition, dass nebst den geschossenen Toren und gewonnenen Partien auch Zusatzpunkte im Würfeln, Sackhüpfen und Büchsenwerfen geholt werden können. Für junge Hard-Core-Fussballfans nicht immer ganz einfach, dies zu akzeptieren.

Vollständiger Artikel in den Printzeitungen «March-Anzeiger» und «Höfner Volksblatt» zu lesen.

Noch kein Abo?

  • Als Torhüterin und als Torhüter lernt man, die Übersicht zu behalten und das Spiel schnell zu machen. (Bilder: Franz Feldmann)
    1 / 8
  • 2 / 8
  • 3 / 8
  • 4 / 8
  • 5 / 8
  • 6 / 8
  • 7 / 8
  • 8 / 8
Franz Feldmann, Redaktion March24/Höfe24