Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
30.09.2020

Erfolgreiche Wollerauer Dressurreiterinnen

Die 16-jährige Jade Bolleter aus Wollerau ritt am Wochenende ihre allererste Kür. (Bild: Simone Graf)
Mit Jade Bolleter und Valentina Bona waren gleich zwei Nachwuchsreiterinnen an den Schweizer Meisterschaften in der Kategorie Dressur in Roggwil vertreten.

Vor zwei Jahren noch ritt die heute 16-jährige Jade Bolleter in Einsteiger Dressurprüfungen mit, letztes Jahr bestrittsie ihre ersten L- und M-Prüfungen und an den Schweizer Meisterschaften der Jungen Reiter vom Wochenende absolvierte sie ihre erst zweite S-Prüfung und die allererste Kür in ihrem Leben. Was für eine Erfolgsgeschichte!

Noch ist die Wollerauerin nicht im nationalen Dressurkader vertreten, an der SM belegtesie nun aber bei den Jungen Reitern den feinen sechsten Schlussrang und liess gar erfahrene Kaderreiterinnen hinter sich. Zu verdanken hat sie dies auch ihrem routinierten, 17-jährigen Pferd Westlife. «Es ist ein Geschenk, Westlife haben zu dürfen», sind sich Jade und deren Mutter Viviane Bolleter einig.

Seit einiger Zeit trainiert Jade beim Schweizer Spitzenreiter Markus Graf in Dielsdorf und hat Westi sowie ein fünfjähriges Nachwuchspferd auch dort eingestellt. Sie besucht nach der Talentschule Ausserschwyz nun die United School of Sports in Zürich-Altstätten und findet dadurch genügend Zeit für das Training mit ihren Pferden.

Valentina Bona mit Bronze

Die Wollerauerin Valentina Bona gehört bereits dem Schweizer Kader bei den Ponyreitern an und liefert mit ihrem PonyDouglas de Luxe regelmässig national und international gute Resultate für dieSchweiz. Sie trainiert in Chur bei Tina Dyck

und hat ihr Pony und ihr Pferd auch dort, im Stall bei Familie Mehli, eingestallt. An der SM holte sie mit ihrem Douglas de Luxe die Bronzemedaille und klassierte sich hinter Robynne Graf auf Dallas undLayla Schmid auf Ashen Dew Drop. Valentina Bona wird am nächsten Wochenende mit Quick Step, dem Pferd ihrer Trainerin, in Wädenswil in den M-Prüfungen am Start sein.

Katja Stuppia
Melden Sie sich jetzt an: