Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Pfäffikon
10.09.2020

Halten steht vor weiterer Teileröffnung

Morgen steht für das neue Halten Business Center beim Autobahnanschluss Halten in Pfäffikon ein nächster Meilenstein bevor. (Bild: zvg)
Mit einer zweiten Teileröffnung präsentiert sich am Samstag das Halten Business Center in Pfäffikon der Öffentlichkeit. Es ist ein weiterer Schritt für ein Gewerbegebiet, das zum regionalen Schwerpunkt werden dürfte.

Morgen Samstag findet die zweite Teileröffnung des Business Center Halten in Pfäffikon statt. Mit dem Fitnessstudio clever fit und dem Restaurant Doppio Gusto sind es nicht nur zwei publikumsintensive, sondern auch sehr grosse Bestandteile des neuen Geschäftszentrums.

Bereits vor einigen Wochen den Betrieb aufgenommen haben die AJ Management Services AG, die Atlantis Bar, das Schuhhaus Guido Maggi und das Autocenter Halten. Doch dieses Gewerbezentrum auf vorerst 22000 Quadratmetern wird in Zukunft noch viel mehr umfassen – es wird im Wirtschaftsraum Ausserschwyz eine führende Stellung einnehmen.

Doppio Gusto zieht um

Das Restaurants Doppio Gusto zieht vom Gewerbegebiet First ins Business Center Halten ein. Dass das Doppio Gusto trotz Keller-Restaurant im Industriegebiet praktisch immer ausgebucht ist, lässt darauf schliessen, dass die beiden Betreiber Emanuele und Fausto so ziemlich alles richtig machen. In der Halten jedoch werden sie sich erst recht entfalten können. Denn das neue Lokal ist so ziemlich das Gegenteil des bisherigen Betriebs. Die Fensterfronten sind praktisch durchgehend, die Theke grosszügig, der Pizzaofen imposant. Alles ist – man ahnt es – riesig.

Neben dem Restaurant gibt es auch Säle, in denen sogar komplette Hochzeiten ausgerichtet werden können. Die gesamte Fläche umfasst nicht weniger als 1'000 Quadratmeter. Eine weitere Umschreibung erübrigt sich hier, man kommt um eine Besichtigung am Samstag schlicht nicht herum.

Mietermix nun komplett anders

Etliche Mieter werden sich nun nach und nach einrichten. Als ein Ankermieter darf eine Hotelkette bezeichnet werden, deren Namen Andreas Jenny als Besitzer des ganzen Komplexes noch nicht verraten will. Mit etwa 60 Zimmern wird es aber ein grosser Player in der regionalen Hotelszene sein. Eine Eröffnung könnte noch in der ersten Hälfte des nächsten Jahres möglich sein.

Zwei weitere zusätzliche Bauten werden das Halten Business Center in noch unbestimmter Zukunft ergänzen. Zwischen heutigem Parkplatz und Autobahn erstellt Jenny ein kleineres Gebäude auf etwa 1'500 Quadratmetern. Läuft alles nach Plan, wird östlich aber ein deutlich grösseres Vorhaben umgesetzt. 11'000 Quadratmeter soll es umfassen und damit halb so gross werden wie das bestehende Center. Dieses Projekt wird aber von Jennys Partner Marcel Sager ausgeführt, dem auch das entsprechende Land gehört.

Andreas Knobel, March24 und Höfe24