Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Siebnen
31.10.2022

Die Helfenden erhalten Hilfe

(V.l.) Projektleiterin Rebekka Knobel, die Coaches Sara Rosenast, Esther Bühlmann und Ruth Knobel sowie Stiftungsratspräsident Stefan Knobel stehen mit weiteren Pflegespezialistinnen hinter der «Wirkstatt LG».
(V.l.) Projektleiterin Rebekka Knobel, die Coaches Sara Rosenast, Esther Bühlmann und Ruth Knobel sowie Stiftungsratspräsident Stefan Knobel stehen mit weiteren Pflegespezialistinnen hinter der «Wirkstatt LG». Bild: Andreas Knobel
Die Stiftung Lebensqualität lanciert ihre «Wirkstatt LQ – Die Lernwerkstatt für pflegende Angehörige».

Sie erscheinen kaum jemals in der Öffentlichkeit, bilden aber sozusagen den «grössten Pflegedienst des Landes »: pflegende Angehörige. Diese anspruchsvolle Aufgabe fordert und überfordert jedoch viele. Hier setzt die Initiative der Stiftung Lebensqualität von Stefan Knobel und seiner Tochter Rebekka Knobel an. Mit dem Pilotprojekt «Wirkstatt LQ – Die Lernwerkstatt für pflegende Angehörige» soll für einmal den Helfenden geholfen werden. An drei Orten – in Siebnen, zu Hause sowie online – werden Hilfsangeboten geschaffen. Am kommenden Samstag wird die Institution am Nordring 20 in Siebnen eröffnet.

Vollständiger Artikel im March Anzeiger/Höfner Volksblatin der Ausgabe vom Donnerstag, 27. Oktober, zu lesen

Noch kein Abo?

Andreas Knobel, March24&Höfe24