Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kultur
31.10.2022

Kunst(Zeug)Haus gibt ukrainischer Kunst eine temporäre Heimat

Landschaft und Poesie in zeitgenössischer ukrainischer Kunst im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona: Das Foto der Installation "Volatility" von Zhanna Kadyrova zeigt mit Helium gefüllte weisse Ballons.
Landschaft und Poesie in zeitgenössischer ukrainischer Kunst im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona: Das Foto der Installation "Volatility" von Zhanna Kadyrova zeigt mit Helium gefüllte weisse Ballons. Bild: Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona
Wegen des Krieges konnte die in Dänemark gezeigte Ausstellung "Unfolding Landscapes" nicht in die Ukraine zurück transportiert werden und wurde vorübergehend heimatlos. Nun präsentiert das Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona SG die zeitgenössischen Werke von 43 ukrainischen Kunstschaffenden bis zum 20. November.

Bis Mai 2022 war die Ausstellung "Unfolding Landscapes" im Art Center Silkeborg Bad in Dänemark zu Gast. "Der von Russland entfesselte Krieg verhinderte die Rückkehr der Werke in die Ukraine und verband das Schicksal der ukrainischen Künstlerinnen und Künstlern mit der Tragödie eines ganzen Volkes", heisst es in der Mitteilung vom Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona.

Zum Schutz der Kunst und zur Unterstützung der ukrainischen Kultur findet die Ausstellung im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona eine temporäre Heimat. Die Ausstellung, die vor dem Ausbruch des Krieges im Februar 2022 kuratiert wurde, dokumentiert eine "hochdynamische und blühende ukrainische Kunstszene und bietet eine Reflexion über ein Land und ein Volk, das sich durch die Tragödie des Krieges erneut verändert hat".

Drei Generationen

"Unfolding Landscapes" feiert die ukrainische bildende Kunst und erkundet die Landschaft, Topografie, Psychogeografie und Kultur dieses ein vielfältigen Landes. Die von Faye Dowling und Natalia Matsenko kuratierte Ausstellung umfasst drei Generationen von Kunstschaffenden, deren Werke ein einzigartiges Wahrnehmungsparadigma offenbaren: das Wesen des Raums und seiner Grenzen sowie die symbolischen Bedeutungen öffentlicher und privater Räume.

Begleitend zur Ausstellung wurde im Austausch mit ukrainischen Personen aus Rapperswil-Jona ein vielseitiges Rahmenprogramm erarbeitet.

www.kunstzeughaus.ch

Die Fotografie "Sandpit" (2015) von Anna Bekerskaya ist Teil der Ausstellung "Unfolding Landscapes" im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona. Bild: Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona
Keystone-SDA