Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Lachen
15.10.2022
17.10.2022 18:33 Uhr

Lachner findet einen Weg, um Lawinenverschüttete schneller zu finden

Der Lachner bekam für seine Masterarbeit die Bestnote 6.
Der Lachner bekam für seine Masterarbeit die Bestnote 6. Bild: zvg
«Weil jede Minute zählt»: Raphael Unterer aus Lachen hat für seine Masterarbeit neue Ansätze gefunden, wie Lawinenverschüttete schneller gefunden werden können.

Der Lachner Raphael Unterer hat seine Masterarbeit dem Thema Lawinenverschüttetensuchgeräte (LVS) gewidmet: Für die Arbeit zusammen mit Studienkollege Nicolas Tobler aus Schänis erhielt Unterer die Note 6. Dazu ist den Studenten der Ostschweizer Fachhochschule (OST) Rapperswil ein vielversprechender Ansatz für die Suche von Verschütteten geglückt. In 80 Prozent der Tests konnten Laien mithilfe des neuen Modells die vermisste Person sogar schneller finden als mit herkömmlichen LVS- Geräten.

 

Heidi Peruzzo, March24&Höfe24