Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Region
13.08.2022

13. August: Diese Berühmtheiten sind und waren linkshänder

Bild: zvg
Am heutigen Tag werden Linkshänder gefeiert. Linkshänder, heisst es, seien intelligenter und kreativer als Rechtshänder. Die Liste von linksseitigen «Genies» liest sich in der Tat recht beeindruckend.

Wusstest du, dass der Teufel seinen Dreizack in der linken Hand hät? Linkshänder – besonders Frauen – galten darum einst als vom Teufel besessen. In traditionellen Kirchgemeinden sitzen die weiblichen Gemeindemitglieder immer noch auf der «unreinen» linken Seite.

Früher war es durchaus üblich, Kindern, die Linkshänder waren, die linke Hand auf dem Rücken festzubinden, um sie zum Gebrauch der rechten Hand zu zwingen. Heute ist sich die Wissenschaft einig: Es ist sogar schädlich, Linkshänder zu Rechtshändern machen zu wollen.

Eine Welt von Rechtshändern

Auch heute noch gibt es Bereiche, in denen Linkshänder benachteiligt sind. So dürfen Linkshänder beispielsweise nicht an Studien teilnehmen (ausser es handelt sich um Linkshänder-Studien), da ihr Gehirn anders verdrahtet ist. Beim Händeschütteln sind sie sich gewöhnt, dafür ihre rechte Hand zu nehmen.

 

Bild: zvg

Schon mal bemerkt, dass die Knöpfe der Mikrowelle rechts sind? Die Türklinke übrigens auch. Die meisten Scheren sind für Rechtshänder konzipiert und der Tisch wird für Rechtshänder gedeckt. Die Armbanduhr sieht links auch nicht gleich aus wie rechts. 

Diskriminierende Sprache

Dass man zwei linke Füsse hat, wenn man tollpatschig ist, zeigt: Vorurteile gegen die linke Seite sind auch tief in unserer Sprache und Kultur verankert. Man lässt jemanden links liegen, ist aber auf dem rechten Weg. Manche Leute sind auch «linkisch» oder gar «linke Vögel».

Bild: zvg

Seit 1976

Der Alltag für die geschätzten 10 bis 15 Prozent der Weltbevölkerung, die Linkshänder sind, ist noch immer schwierig – darauf soll am 13. August mit dem Internationalen Tag der Linkshänder aufmerksam gemacht werden. Seit 1976 finden an diesem Tag Informationsveranstaltungen wie auch Linkshänder-Sportturniere statt.

  • Linkshänder Albert Einstein muss zum Händeschütteln die rechte Hand geben. Bild: zvg
    1 / 2
  • Johann Wolfgang von Goethe war ein linkshänder. Bild: zvg
    2 / 2

Berühmte Linkshänder

Politiker: Gaius Julius Caesar, Mahatma Gandhi, Napoleon Bonaparte, Fidel Castro. Fünf der letzten acht US-Präsidenten (seit 1974) waren Linkshänder: Gerald Ford, Ronald Reagan, George H. W. Bush, Bill Clinton, Barack Obama.

Dichter: Johann Wolfgang von Goethe, Mark Twain, Hans Christian Andersen, Franz Kafka, Günter Grass, Heiner Müller, Peter Bichsel.

Denker: Albert Einstein, Marie Curie, Isaac Newton, Friedrich Nietzsche, Bill Gates.

Bildende Künstler: Michelangelo Buonarroti (umgepolt), Albrecht Dürer, Hans Holbein der Jüngere, Pablo Picasso, Paul Klee.

Musiker: Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Jimi Hendrix, Paul McCartney, Ringo Starr, Kurt Cobain, Sting, Pink, Lady Gaga. Professionelle Orchester nehmen in der Regel keine Linkshänder auf. Der weltweit erste Pianist mit einem Flügel für Linkshänder, der deutsche Geza Loso, hat auch die erste Partitur für Linkshänder vorgelegt.

Schauspielende: Marilyn Monroe, Greta Garbo, Mario Adorf, Robert Redford, Angelina Jolie, Julia Roberts, Kate Hudson, Keanu Reeves.

Tennisspielende: Björn Borg, John McEnroe, Monica Seles und Martina Navratilova. 40 Prozent der Top 100 Tenniscracks sind Lefties.

Andere Sportler: Lionel Messi, Timo Boll, Henry Maske. Überproportional vertreten sind Linkshänder an der Weltspitze (Männer/Top 100) in den Sportarten Tischtennis, Cricket und Baseball.

Bösewichte: The Boston Strangler, Osama Bin Laden und Jack The Ripper waren Linkshänder. Nicht aber Hitler und Stalin, das ist ein Gerücht. Auch dass Lefties häufiger Säufer sind als der Durchschnitt, ist üble Nachrede.

Redaktion March24 & Höfe24