Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Innerthal
02.08.2022

Neue Hitzewelle auch nördlich der Alpen

Menschen suchen Abkühlung in der Aare bei Bern: In den kommenden Tagen erreicht eine weitere Hitzewelle die Schweiz. Der Bund hat deswegen eine Hitzewarnung der Gefahrenstufe 3 erlassen. (Archivbild)
Menschen suchen Abkühlung in der Aare bei Bern: In den kommenden Tagen erreicht eine weitere Hitzewelle die Schweiz. Der Bund hat deswegen eine Hitzewarnung der Gefahrenstufe 3 erlassen. (Archivbild) Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Der Bund hat seine Warnung für die dritte Hitzewelle des Sommers ausgedehnt. Die Warnung der Stufe 3 von 4 gilt neben der Region südlich der Alpen ab Mittwoch auch im Wallis, in der Westschweiz und in der Region Basel.

In den betroffenen Regionen nördlich der Alpen sollen die Höchstwerte zwischen Mittwoch und Freitag 32 bis 36, lokal sogar bis 37 Grad erreichen, wie der staatliche Wetterdienst Meteoschweiz mitteilte. Die Tiefstwerte liegen nachts bei 17 bis 22 Grad.

In weiten Teilen der Deutschschweiz und in der Region Freiburg werden die Hitzeschwellenwerte erst am Donnerstag und Freitag überschritten. Für diese Regionen wurde eine Warnung der Stufe 2 herausgegeben.

Verbreiteter Regen ist weiterhin nicht in Sicht. In den meisten Teilen der Schweiz herrscht darum weiterhin grosse Waldbrandgefahr. Die meisten Kantone haben bereits Feuerverbote erlassen.

Keystone-SDA