Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
27.07.2022

Annina Züger Hächler wird mit Batman GP-Siebte

Gute GP-Siebte: Annina Züger Hächler mit Batman d’Aiguilly (auf dem Bild im Grand-Prix Concours in Galgenen).
Gute GP-Siebte: Annina Züger Hächler mit Batman d’Aiguilly (auf dem Bild im Grand-Prix Concours in Galgenen). Bild: Anna Stuppia
Mit dem Grand-Prix, der gleichzeitig als SM-Qualifikationsprüfung gewertet wurde, wurden die umfangreichen Summer Masters in Maienfeld am Sonntag abgeschlossen. Annina Züger Hächler war mit Batman im Stechen dabei.

«Ich bin sehr zufrieden mit Batman, er sprang das ganze Wochenende ausgezeichnet. Im Stechen des Grand-Prix hatten wir etwas Pech», resümiert Annina Züger Hächler. Gemeinsam mit sieben weiteren Konkurrenten, darunter der Weltnummer 1 mit zwei Pferden, Martin Fuchs, war sie im Normalumgang des Grand-Prix ohne Fehler geblieben und musste das Stechen als Letztstartende in Angriff nehmen.

Vor dem zweiten Sprung, einem breiten Oxer, gab es einen kleinen Schreckmoment, als Batman leicht stolperte und deshalb daraus ein Fehler resultierte. Der zweite Fehler später im Stechparcours war Pech, änderte aber nichts an der Klassierung. Die Galgenerin wäre so oder so Siebte geworden.

Gute Klassierungen für Marc Röthlisberger

Ebenfalls noch unter den Klassierten – nämlich als Zehnter – war der Wollerauer Marc Röthlisberger, dessen Stute Angel d’Or nach einer langen Verletzungspause ein grossartiges GP-Comeback gab und den Normalumgang mit einem Fehler und einer schnellen Zeit absolviert hatte. Bereits in der Prüfung zuvor über 140 cm hatte sich Marco Röthlisberger mit Cruz an Dritter Stelle klassiert und auch Annina Züger Hächler war mit Berlin Blue mit dem schnellsten «Vierer» noch klassiert gewesen.

In der zweithöchsten Prüfung des Wochenendes, dem Preis des Summer Masters über 145 Zentimeter, hatte sich Batman d’Aiguilly bereits in ausgezeichneter Form präsentiert und die Prüfung in beiden Phasen fehlerfrei beendet. Daraus resultierte Platz elf. 

Heute Mittwoch Turnierstart in Schwyz

Einen feinen dritten Platz gab es für Philipp Züger und Electra in einer Prüfung über 140 Zentimeter, ebenfalls fehlerfrei blieb Annina Züger Hächler mit PB Dicannus.

Bereits heute Mittwoch beginnen in Schwyz die traditionellen Pferdesporttage, welche bis am Sonntag dauern, und vom Freitag bis am Montag (1. August) wird auch im zürcherischen Gossau geritten. 

Katja Stuppia, freie Mitarbeiterin