Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Geld & Energie
23.06.2022

Schwyzer Camping-Plattform «Nomady» stösst auf eine Goldader

In der Natur mit Nomady (von links): Oliver Huber (Founder & CEO von Nomady), Michael Meyer (CFO von Sparrow Ventures), Paolo De Caro (Co-Founder & Head Creation von Nomady) und Laura Meyer (CEO von Hotelplan Group).
In der Natur mit Nomady (von links): Oliver Huber (Founder & CEO von Nomady), Michael Meyer (CFO von Sparrow Ventures), Paolo De Caro (Co-Founder & Head Creation von Nomady) und Laura Meyer (CEO von Hotelplan Group). Bild: zvg
Die Migros-Tochter Sparrow Ventures und der TCS investieren in die Start-up Camping-Plattform «Nomady». Gegründet wurde diese 2019 in Einsiedeln.

Die Migros-Tochter Sparrow Ventures sowie der TCS investieren total zwei Millionen Franken in das Schwyzer Start-up Nomady. Dieses Geld kommt mehrheitlich von Sparrow, welche damit den Lead der Finanzierungsrunde übernimmt. Nomady will es vor allem in den weiteren technischen Ausbau der Plattform und die Vermarktung stecken.Die Online-Plattform für Camping vermittelt private Plätze sowie einfache Unterkünfte in der Natur. Seit der Gründung 2019 hat das Jungunternehmen aus Einsiedeln ein starkes Wachstum hingelegt.

Nomady vermittelt Plätze in der Idylle. Bild: zvg

Internationales Wachstum

Über 500 Angebote von Gastgeberinnen und Gastgebern aus der Schweiz und den Nachbarländern Frankreich, Deutschland, Italien und Österreich stehen auf nomday.camp bereits zur Verfügung, Tendenz steigend. Auch die Buchungsrate verzeichnet laufend Zuwachs.

Neben Sparrow Ventures und dem TCS sind bei der zweiten Finanzierungsrunde auch die bisherigen Investoren Innovationsstiftung der Schwyzer Kantonalbank und die Ziano AG, die Beteiligungsgesellschaft von Roland Brack, mit von der Partie.

Patrizia Baumgartner, Redaktion March24 und Höfe24