Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
17.06.2022
17.06.2022 13:21 Uhr

Team Hüberli/Brunner nach Achtelfinal ausgeschieden

Tanja Hüberli und Nina Brunner müssen ihren Traum um eine WM-Medaille begraben.
Tanja Hüberli und Nina Brunner müssen ihren Traum um eine WM-Medaille begraben. Bild: zvg
Die Schweizer Beachvolleyballerinnen Tanja Hüberli und Nina Brunner sind nach dem WM-Achtelfinal in Rom ausgeschieden.

Aus der Traum der WM-Medaille in Rom: Die Beachvolleyballerinnen Tanja Hüberli und Nina Brunner verloren gestern im Achtelfinal mit 19:21 und 9:21 gegen ihre Gegnerinnen aus den USA. 

Hüberli verletzt

Zum Auftakt des 2. Umgangs verletzte sich die Ausserschwyzerin Tanja Hüberli am rechten Schlagarm und musste eine Pause einlegen. Danach ging es für die Schweizerinnen rasant bergab: Nur kurze Zeit später lagen sie mit 4:10 im Rückstand. 

Heidrich/Vergé-Dépré im Viertelfinal

Mehr Erfolg hatte das Schweizer Duo Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré. Die Sportlerinnen setzten sich gegen ihre Gegnerinnen aus Lettland durch. Die Zürcherin und die Bernerin stehen nun im Viertelfinal.

Ihre nächsten Kontrahentinnen sind die Amerikanerinnen Kelley Kolinske und Sara Hughes, welche zuvor Hüberli und Brunner aus dem Rennen geworfen hatten. 

Redaktion March 24 & Höfe 24