Home Region In-/Ausland Sport Agenda Magazin
Sport
09.06.2020

Michael Hartweg übernimmt Haute Route

Der Wollerauer Unternehmer und Sportförderer Michael Hartweg übernimmt die Radsport-Eventserie Haute Route. (Archivbild: Franz Feldmann)
Der Wollerauer erwirbt über sein Family Office MICA Ventures AG eine Mehrheitsbeteiligung an der Amateur Radsport-Eventserie Haute Route und baut sein Sportengagement weiter aus.

Die Radsport-Eventserie Haute Route wurde 2011 von OC Sport ins Leben gerufen und hat ihren Sitz in Lausanne. Sie ermöglicht Amateur-Athleten ein «Once-in-a-lifetime- Erlebnis»: An atemberaubenden Orten rund um den Globus kann die Welt eines Radprofis erlebt werden.

Vor kurzem erwarb der Wollerauer Michael Hartweg, bekannt als Förderer und Investor der Biathlon Arena Lenzerheide, vom französischen Medienunternehmen Groupe Télégramme die Aktienmehrheit an Haute Route. Er freut sich auf sein neues Engagement: «Meine Passion für den Sport ist riesig und ich sehe grosses Potenzial in der Amateur-Radsportszene. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, nebst der Biathlon Arena Lenzerheide ein zweites Sportprojekt finanziell und strategisch zu unterstützen», so Hartweg. Er wird als Verwaltungsratspräsident fungieren und eng mit dem 20-köpfigen Team in Lausanne kooperieren.

CEO von Haute Route ist seit 1. Januar 2020 Julie Royer-Coutts, die vor knapp zehn Jahren zum Gründungsteam der Eventserie gehörte. (cka/red)

Redaktion March24/Höfe24