Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kanton
16.05.2022

Die Schwyzer Spende für die Kaserne der Schweizergarde im Vatikan wirft Fragen auf

Ihre Kaserne soll renoviert werden: Die Schweizergarde im Vatikan.
Ihre Kaserne soll renoviert werden: Die Schweizergarde im Vatikan. Bild: Keystone
Der Kanton Schwyz wirft Geld aus dem Lotteriefonds auf für die Renovation der Kaserne der Schweizergarde im Vatikan. Das Geld aus dem Kultur-Lotteriefonds soll eigentlich in Projekte und Förderprogramme von Kunst und Kultur fliessen. Dies wirft Fragen auf.

Die Kantonsrätin Carmen Muffler (SP, Pfäffikon) und der Kantonsrat Jonathan Prelicz (SP, Goldau) haben eine Interpellation eingereicht. Der Titel: «Objektförderung im Kulturbereich: Nun auch im Kanton Schwyz möglich?» Der Anlass ist eine Spende an die «Stiftung für die Renovation der Kaserne der Päpstlichen Schweizergarde im Vatikan».162 000 Franken beträgt diese – wie Departementssekretär Andreas Betschart auf Anfrage verrät. Eben diese Spendensumme fliesst aus dem Kultur-Lotteriefonds, welcher mit dem Geld zwar Projekte und Förderinstitutionen für Kunst und Kultur, nicht aber die kulturelle Infrastruktur unterstützen soll. Warum das Fördergeld nun aber doch für die Renovation einer Infrastruktur im Ausland fliessen soll, wirft Fragen auf.

«Gefahr einer Verzettelung der finanziellen Mittel»

Prelicz und Unterzeichnende hatten die finanzielle Unterstützung für Kultur- Einrichtungen in der Vergangenheit gefordert, doch wurde das Postulat als nicht erheblich erklärt. In seiner Begründung äusserte sich der Regierungsrat unter anderem wie folgt: «Die Infrastrukturkosten im Rahmen der Kulturförderung zu übernehmen birgt die Gefahr einer Verzettelung der finanziellen Mittel. Die dem Lotteriefonds zur Verfügung stehenden Mittel dürften in den nächsten Jahren angesichts wachsender Begehrlichkeiten und einer unsicheren Perspektive bei den jährlichen Zuwendungen durch Swisslos kleiner werden.»

Was hältst du davon, dass der Kanton Schwyz dem Vatikan aus dem Lotteriefonds finanziell unter die Arme greift? Mache mit bei unserer Wochenumfrage

2021 flossen insgesamt 2 001 096 Franken aus dem Schwyzer Lotteriefonds in die Sparte «Kultur». Damit wurden 134 Projekte und Förderinstitutionen unterstützt. Darunter die Kaserne der Schweizergarde, deren Spende ein Zwölftel der Gesamtsumme ausmacht. In der Regel werden die einzelnen Beträge nicht kommuniziert, damit keine «Neidkultur» erweckt werde – wie die Regierung in ihrer Postulatsantwort schreibt. 

Erika Unternährer, Redaktion March24 und Höfe24