Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kultur
10.05.2022

Blaue Schatten

Ab dem 20. Mai sind Werke des Jungfoto grafen Joni Hedinger in der Patrick Lambertz Gallery zu bestaunen.
Ab dem 20. Mai sind Werke des Jungfoto grafen Joni Hedinger in der Patrick Lambertz Gallery zu bestaunen. Bild: zvg
Vom 20. Mai bis 20. August sind Bilder des Rapperswiler Fotografen Joni Hedinger in Lachen ausgestellt.

Schatten müssen nicht immer schwarz sein. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung des Buchs «Lost in the Alps» zusammen mit dem Fotografenkollektiv «The Alpinists» sind Joni Hedingers grossformatige Fotografien nun in der Einzelausstellung «Blaue Schatten» in der Lachner Studiogalerie des Fotografen Patrick Lambertz zu bestaunen.

Die ausgestellten Werke zeigen einen gemeinsam mit Patrick Lambertz kuratierten Ausschnitt aus dem Archiv von Hedinger, der keine körperlichen Anstrengungen und Herausforderungen scheut, um zu seinen Motiven zu gelangen. Für das perfekte Bild und die ideale Stimmung wandert er viele Stunden, übernachtet immer wieder im Berg, lediglich ausgerüstet mit Schlafsack und Matte.

Erst seit vier Jahren selbstständig

Joni Hedinger ist professioneller Fotograf und Filmemacher, der mit seiner Frau in Rapperswil lebt. Der gelernte Schreiner kaufte sich mit 23 Jahren seine erste Kamera und entdeckte seine Leidenschaft für die Fotografie unter anderem durch Instagram.

2018 beschloss er, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Mit über 150 000 Followern auf Instagram ist Joni Hedinger einer der erfolgreichsten Schweizer Vertreter jener jungen Generation von Fotografen, deren Arbeiten virtu-ell ein weltweites Publikum begeistern, in den physischen Galerieräumen jedoch noch deutlich unterrepräsentiert sind.

Redaktion March24 & Höfe24