Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Altendorf
04.05.2022

Osterweg war ein Erfolg – trotz Wetterpech

Silas Egli verstaut Holzmaskottchen Beni wieder im Lager.
Silas Egli verstaut Holzmaskottchen Beni wieder im Lager. Bild: Irene Lustenberger
Auch in diesem Jahr besuchten rund 10'000 Personen den Osterweg in Altendorf.

Seit nunmehr 14 Jahren lockt der Osterweg zu einem Spaziergang nach Altendorf. Initiator Silas Egli durfte sich auch in diesem Jahr über knapp 10'000 Besucher freuen. Und dies, obwohl der Weg nicht gerade vom Wetterglück begünstigt war.

So gab es am 1. April Schnee – just als Egli und seine Helfer mit den Aufbauarbeiten beschäftigt waren. «Wir hatten eher Waldweihnachten als Osterweg-Eröffnung », resümiert er lachend. 

Nicht nur Positives

Dies ist jedoch nicht der einzige Wermutstropfen, über den Silas Egli berichtet. So wurde ihm ein goldener Dekohase entlang des Weges entwendet. Als Egli bei einem Rundgang entdeckte, dass der Hase nicht mehr an seinem Platz stand, machte er via soziale Medien auf den Diebstahl aufmerksam. «Und wenige Stunden später war der Goldhase wieder an seinem Platz», führt er aus.

Egli bedauert ausserdem, dass Kinder das neue Holzmaskottchen am Start des Osterwegs als Kletterturm «missbrauchten», Material zerstörten oder ganze Familien die Weiden abseits des Weges betraten. «Leider ist diesen Personen nicht bewusst, dass der Osterweg nicht mehr durchgeführt werden kann, wenn das so weiter geht», sagt Egli traurig.

Audioversion kam gut an

Trotz allem ist Silas Egli mit der diesjährigen Osterweg-Saison zufrieden. Er habe mehrheitlich positive Rückmeldungen erhalten, auch wenn einzelne Personen die «griechischen Ostern» bemängelten, spielte die Geschichte doch in Griechenland. «Doch das ist genau das, was den Osterweg ausmacht. Er hebt sich von den traditionellen Ostern ab», erklärt der Altendörfler. 

Schlagerparty zum Jubiläum

Nach dem Osterweg ist vor dem Osterweg. Der umtriebige Initiator ist bereits mit den Vorbereitungen für nächstes Jahr beschäftigt. Wie immer lädt der vier Kilometer lange Weg auf der Chällenstrasse und dem Burgweg zwei Wochen vor bis zwei Wochen nach Ostern zum Spaziergang – im kommenden Jahr also vom 25. März bis 23. April.

Zum 15-Jahr-Jubiläum lädt Silas Egli am 15. April 2023 zur «Hühnerstall Gaudi» im Dorfgaden in Altendorf. Auftreten werden die Schweizer Schlagerstars Vincent Gross, Jessica Ming, Manuela Fellner und Swen Tangl. Tickets gibt es ab Herbst unter www.osterweg.ch und auf den sozialen Medien.

Irene Lustenberger, Redaktion March24 & Höfe24