Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Lachen
02.05.2022
02.05.2022 17:52 Uhr

Hurra, die Küken sind da!

Lachen hat Nachwuchs erhalten: Sie haben ein flauschiges Fell und werden bald zu einem prächtig, weissen Schwan hinwachsen.
Lachen hat Nachwuchs erhalten: Sie haben ein flauschiges Fell und werden bald zu einem prächtig, weissen Schwan hinwachsen. Bild: Heini Rogenmoser
Frohe Botschaft für alle Tierfreunde in Lachen: Im Verlauf der letzten Tage konnte sich das Schwanenpaar Tag für Tag über neuen Nachwuchs erfreuen.

Ein Bild, welches allen Tierfreunden das Herz erwärmt. Auf der Webcam von Heini Rogenmoser sind sechs neugeborene Schwanenküken zu erkennen. Eng aneinander gekuschelt, liegen die grauen Küken beieinander und nehmen die ersten Sonnenstrahlen wahr. Die Mutter der Küken verlässt hin und wieder das Nest.

  • Die Küken wärmen sich in der Sonne. Bild: Heini Rogenmoser
    1 / 5
  • Bereits vor einigen Wochen liess die Gemeinde Lachen eine Absperrung errichten, um die Ruhe des Schwanenpaars zu gewährleisten. Bild: Heini Rogenmoser
    2 / 5
  • Nicht selten kommt es vor, dass Schwanküken ihr Nest verlassen, aber nicht alle zurückkehren. Bild: Heini Rogenmoser
    3 / 5
  • Es werden nicht alle Eier gleichzeitig ausgebrütet. Bild: Heini Rogenmoser
    4 / 5
  • Sechs graue Küken haben das Licht der Welt erblickt. Bild: Heini Rogenmoser
    5 / 5

Gefahren lauern ausserhalb des Nests

Da Schwäne ihre Eier unregelmässig legen, kommen die Küken in verschieden kurzen Zeitabständen zur Welt. Die Küken sind Nestflüchter und verlassen bereits kurze Zeit nach der Geburt ihr Nest. Jedoch sind sie in der freien Wildbahn grosser Gefahr ausgesetzt: So lauern im Wasser Raubfische wie Hechte und in der Luft kreisen angriffslustige Greifvögel.

Praktikantin Nina Gantner, Redaktion March24 & Höfe24