Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Auto & Mobil
28.04.2022

Kantonsrat bewilligt Krediterhöhung für Freienbach West

Mit Freienbach West wird ab Sommer das letzte Teilstück der Kantonsstrasse in den Höfen saniert.
Mit Freienbach West wird ab Sommer das letzte Teilstück der Kantonsstrasse in den Höfen saniert. Bild: Hans-Ruedi Rüegsegger
Mit 93 zu 0 Stimmen bewilligte der Kantonsrat gestern weitere 3,79 Mio. Franken für den Ausbau der Kantonsstrasse in Freienbach West, nachdem bereits vor rund zwei Jahren 7,8 Mio. Franken für dieses 960 Meter lange Strassenstück genehmigt worden waren.

Dieser eigentliche Zusatzkredit ist auf ein mangelhaftes Vorprojekt zurückzuführen. Allerdings sind auch zusätzliche Massnahmen hinzugekommen, die unter anderem die Bauzeit von 33 auf 17 Monate reduzieren. Zudem wird ein lärmvermindernder Belag eingebaut, und auch der Entwässerung wird ein höherer Stellenwert zugestanden, was Bruno Hasler (Mitte, Buttikon) erfreulich stimmte. Peter Dobler (SVP, Siebnen) nannte die Zusatzkosten «einen happigen Brocken». Und Kushtrim Berisha (SP, Siebnen) und Lorenz Ilg (GLP, Bäch) gaben ihre Zustimmung nur «zähneknirschend».

Sollte wenig Stau geben

Die Bauzeit ist vom 15. August bis voraussichtlich Ende Juli 2024 angesetzt. Währenddessen regelt eine Lichtsignalanlage die einspurige Führung. «Die Wartezeit dürfte zwei bis drei Minuten betragen», sagt Goran Pantelic, Projektleiter des Tiefbauamts Kanton Schwyz. Nicht zu vermeiden dürfte allerdings sein, dass sich der Verkehr seinen Weg über die Leutschen- und Wilenstrasse suchen wird. Dies dürfte den Druck auf Wilen und schliesslich auch das sonst schon verkehrstechnisch stark strapazierte Wollerau erhöhen. In den Winter ruhen die Bauarbeiten, dann kann der Verkehr normal zweispurig geführt werden.

Stefan Grüter, Redaktion March24 & Höfe24