Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
28.01.2022

Urs Kryenbühl nach Sturz in Saalbach-Hinterglemm schwer verletzt

Urs Kryenbühl wird von den Rettungskräften ins Spital geflogen. (Bild: Keystone)
Urs Kryenbühl wird von den Rettungskräften ins Spital geflogen. (Bild: Keystone) Bild: Keystone
Etwas mehr als ein Jahr nach seinem Sturz auf der Streif in Kitzbühel hat sich der Unteriberger Speed-Fahrer erneut schwer verletzt.

Urs Kryenbühl stürzt erneut schwer – wie schon vor einem Jahr in Kitzbühel. Der 28-Jährige Unteriberger verunfallte im Super-G-Rennen des Europacups in Saalbach, Österreich. Wie Swiss-Ski mitteilt, hat sich der 28-Jährige dabei eine Beckenverletzung zugezogen. Innere Organe wurden zum Glück keine verletzt. Kryenbühl wurde mit der Rega in die Schweiz gebracht und in der Zürcher Hirslanden-Klinik operiert.

Herber Rückschlag

Die Saison dürfte für Kryenbühl mit dem Sturz vorzeitig beendet sein. Für Olympia wurde der Ybriger nicht als Kandidat gehandelt. Sein bestes Saisonresultat bisher waren zwei 16. Plätze in Beaver Creek, einmal in der Abfahrt, einmal im Super-G. In seinen vier letzten Weltcup-Abfahrten hatte er hingegen jedes Mal punkten können.

 

Seinen schweren Unfall vor einem Jahr in Kitzbühel hatte Kryenbühl gerade erst verarbeitet. (Bild: Keystone) Bild: Keystone
Redaktion March 24 und Höfe 24