Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kanton
20.05.2020

Zuhause in der Isolation

Gemäss Statistik gibt es auf Kantonsgebiet noch drei positiv getestete Fälle von Corona.

Zurzeit sind die Zahlen bezüglich Corona auch in unserem Kanton erfreulich rückläufig. Seit mehreren Tagen sind die Zahlen fast konstant geblieben. Rechnet man die Anzahl der wieder genesenen Personen von den positiv getesteten Personen ab und ebenso die an Corona Verstorbenen, bleiben noch drei positiv getestete Fälle.

«Das ist korrekt», bestätigt der Amtsvorsteher des Amts für Gesundheit und Soziales, Roland Wespi. «Diese Fälle befinden sich alle zu Hause in Isolation. Wir haben zurzeit keine Fälle, welche Bewohnerinnen und Bewohner eines Altersheims sind oder sich in einem Spital befinden.» Dennoch hält der Bundesrat an der «ausserordentlichen Lage» fest. Wie bekannt hatte er bereits Lockerungen beschlossen, weitere Lockerungen sind angekündigt.

Keine zusätzlichen Vorgaben

Die kommenden Auffahrts- und Pfingsttage dürften allerdings auch in unserem Kanton eine Art Prüfstein werden. Wird sich das Volk noch an die geltenden Regeln halten? Dies fragte March24/Höfe24 Magnus Sigrist, kantonaler Stabchef Corona. «Diese Frage ist auch durch uns nicht vorgängig zu beantworten», fasst er zusammen. «Ich bin aber der Meinung, dass die Bevölkerung im Grundsatz die Weisungen gut befolgt.»

Die Vorsicht der Bevölkerung herrsche immer noch vor und sei prägender als die behördlichen Verbote. Daher erachtet es der Kantonale Führungsstab als nicht notwendig, im Hinblick auf die kommenden freien Tage beziehungsweise Feiertage zusätzliche Aufrufe oder Vorgaben zu machen.

Johanna Mächler, Redaktion March24 /Höfe 24