Feusisberg
20.05.2020
19.05.2020 16:18 Uhr

Feusisberg kauft Land auf Rossberg

Die Gemeinde Feusisberg hat dem Kanton Zürich ein knapp 20 mal 20 Meter grosses Grundstück am Waldrand auf dem Rossberg abgekauft.
Die Gemeinde Feusisberg hat dem Kanton Zürich eine Parzelle Land abgekauft. Das knapp 20 mal 20 Meter grosse Grundstück befindet sich am Waldrand auf dem Rossberg ob Schindellegi.

Auf der Parzelle steht ein Sendeturm, den die Kantonspolizei und das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) nutzen.

Eine Grenzverschiebung gab es deswegen nicht, die Fläche mit dem Turm gehörte schon vorher zum Kanton Schwyz, der Kanton Zürich hatte sie jedoch 1988 käuflich erworben.

Wie viel Feusisberg nun für das Grundstück mit der Nummer 1417 an Zürich bezahlte, wollte man bei der Gemeinde Feusisberg nicht preisgeben.

Urs Attinger, Redaktion March24/Höfe24