Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Feusisberg
05.12.2021

Doppelter Gault-Millau-Genuss in den Höfen

Gut essen kann man gemäss Gault-Milau in Feusisberg.
Gut essen kann man gemäss Gault-Milau in Feusisberg. Bild: Loy Fah Feusisberg
Die 2022-er Ausgabe des Restaurantführers führt keine neuen Restaurants in unserer Region auf. Einzig die beiden Feusisberger Restaurants konnten sich halten.

«Hübsch kam der Wolfsbarschcarpaccio mit marinierter Gurke, Pfefferminze und Sesam in einer gläsernen Halfpipe daher. Wunderbar zart dann die Tagliata vom Angus-Rind-Filet mit Rucola, Parmesan-Chips und feinem Olivenöl», so die Bilanz der Testesser im Restaurant Mauri’s La Casa in Feusisberg. Die Kochkünste des Süditalieners Maurizio «Mauri» Brocca, der in Zürich aufgewachsen ist, wurden wie im Vorjahr mit 14 Punkten bewertet.

Mauri's La Casa in Feusisberg wurde ebenfalls erneut sehr gut bewertet. Bild: zvg

Insgesamt 860 Restaurants wurden im aktuellen «Gault Millau» ausgezeichnet, zehn davon sind im Kanton Schwyz.

14 Punkte auch für «Loy Fah»

Für den Guide 2022 degustierten die Testesser im «Loy Fah» im Panorama Resort & Spa Feusisberg das Tatar vom Tuna mit burmesischem Koriander, Pfefferminze, gebackenen Pilzen und Tapiokachip. «Ausgezeichnet war das Ceviche vom australischen Königsfisch, klassisch mit Zitronengras und Chili-Limetten-Dressing abgeschmeckt und serviert mit Meeresalgen-Trauben und Edamame», lobte die Jury.

Auch das Ambiente eines Lokals wird von den Testern bewertet. Beim Loy Fah in Feusisberg punktet die Aussicht und das Ambiente «ohne den sonst oft üblichen Thai- Kitsch». Bild: zvg

Wie wird man «Gault Millau»Restaurant?

Es führen verschiedene Wege in den Guide. Einerseits wird die Empfehlung von Gault-Millau-Köchen beachtet, andererseits wird auf die Vorschläge der Tester eingegangen. Und natürlich gibt es auch Restaurants, die sich selber bewerben.

18 Punkte: • Steinen: Adelboden • 

16 Punkte: Ried-Muotathal: Adler, Rickenbach: Magdalena

15 Punkte: Einsiedeln: Chez Renate, Riemenstalden: Kaiserstock

14 Punkte:• Feusisberg: Mauri's La Casa, •Feusisberg: Loy Fah, Brunnen: Beaufort

Der beste Koch im Kanton Schwyz ist und bleibt Franz Wiget im «Adelboden» in Steinen. Er wird von«Gault Millau» als einer der besten Köche im Land gelobt und kann wiederum das Niveau von 18 Punkten halten.

Heidi Peruzzo, Redaktion March24 & Höfe24