Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Region
28.11.2021

Exhibitionist entblösst sich vor Rapperswiler Schülerin

Zweimal entblösste sich der Exhibitionist vor dem Mädchen, einmal auch in der Eichwies-Unterführung.
Zweimal entblösste sich der Exhibitionist vor dem Mädchen, einmal auch in der Eichwies-Unterführung. Bild: Stadt RJ
Eine 6. Klässlerin ist in Rapperswil-Jona auf dem Weg zur Schule von einem Exhibitionisten bedrängt worden, welcher mehrfach vor ihr seine Geschlechtsteile entblösste.

Auf der Höhe des Bahnhofes Blumenau wurde eine Rapperswiler Schülerin, welche in die 6. Klasse geht, gleich mehrfach von einem Exhibitionisten bedrängt, wie Radio Zürisee berichtet. Der Mann war auf einem E-Scooter unterwegs und entblösste sich vor den Augen des Mädchen. Der Mann wartete darauf in der Eichwies-Unterführung auf das Mädchen und entblösste seine Geschlechtsteile noch einmal. Das Mädchen flüchtete und eine weitere Frau, welche in der Nähe war, verständigte die Polizei.

Dieser Vorfall wurde von der Schulleitung der Primarschule Schachen in einem Brief an die Eltern geschildert, in welchem auch verschiedene Empfehlungen stehen, wie mit einer solchen Situation umzugehen sei: Weggehen oder wegrennen, um Hilfe rufen und sich getrauen, darüber zu sprechen sei wichtig und es wird den Kindern empfohlen, den Schulweg in Gruppen zu begehen.

Ermittlungen im Gange

Auch die Kapo SG bestätigte den Vorfall auf Anfrage von Radio Zürisee. Polizeiliche Ermittlungen seien im Gange und die Polizei bestätigt, dass man die Präsenz in der Region verstärken werden.

Linth24