Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Region
01.04.2020

Corona-Zentrum Jona offen

Bei der Einfahrt zum Grünfeld sind grosse Tafeln angebracht, die zeigen, dass sich hier das Corona Zentrum befindet
Am Dienstag hat das Corona-Konsultationszentrum in der Sporthalle Grünfeld die Arbeit aufgenommen. Es ist eines von drei Zentren im Kanton St. Gallen – reingelassen wird nur, wer vom Hausarzt eingewiesen wird.

Es ist ruhig im Grünfeld, am Dienstag Nachmittag, kein grosser Betrieb, lediglich ein paar wenige Zivilschützer, die am Kontrollposten stehen. Bereits bei der Einfahrt zur Grünfeldhalle machen Tafeln darauf aufmerksam, wo man sich nun befindet: In einem der drei Corona-Konsultationszentren des Kanton St.Gallen.

Wer hätte gedacht, dass die Sporthalle Grünfeld einmal zu einem solchen Konsultationszentrum umfunktioniert wird.

Die Zivilschützer überwachen den Eingang, kontrollieren, wer rein darf, der Parkplatz ist ausgesperrt. Denn das Prozedere, wie man im Zentrum aufgenommen wird, ist klar vorgegeben. Man ruft den Hausarzt oder die Hausärztin an dort wird dann die Triage gemacht und entschieden, ob es einen Termin im Konsultationszentrum gibt. Das vom Arzt ausgestellte Einweisungspapier legitimiert dann die Aufnahme.

Wer auf den Parkplatz will, muss sich zuerst an diesem Posten anmelden. Hier stehen Zivilschützer und kontrollieren den Einlass.
Auch auf dem Parkplatz ist alles mit Tafeln, Sperrgittern und Markierungen versehen.

In wenigen Tagen wurde die Sporthalle «umgebaut», weisse Platten wurden ausgelegt – zwei Empfangsstationen wurden eingerichtet und Absperrgitter unterteilen Räume. Aber noch ist alles ruhig, fast still im Grünfeld. Hoffen wir, dass es auch so bleiben wird.

Rolf Lutz, Linth24