Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
In-/Ausland
14.01.2022

Ukraine: Hackerangriff aus Russland erfolgt

HANDOUT - Das ukrainische Außenministerium. Auf die Internetseiten der Regierung gab es einen Hackerangriff. Foto: --/Ukrainian Foreign Ministry Press Service/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung de...
HANDOUT - Das ukrainische Außenministerium. Auf die Internetseiten der Regierung gab es einen Hackerangriff. Foto: --/Ukrainian Foreign Ministry Press Service/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung de... Bild: Keystone/Ukrainian Foreign Ministry Press Service/AP/--
Russland – Die Ukraine hat Russland für einen massiven Hackerangriff auf Internetseiten der Regierung verantwortlich gemacht. "Ersten Daten zufolge" seien die Angriffe aus Russland erfolgt, teilte das Ministerium für Kultur und Informationspolitik am Freitag in der Hauptstadt Kiew mit.

So habe es in russischen Medien schon erste Hinweise auf die Attacken gegeben, noch bevor sie in der Ukraine aufgegriffen worden seien. Die Experten des Ministeriums mutmassten, dass die Angriffe mit einer "kürzlichen Niederlage Russlands bei den Gesprächen zur zukünftigen Zusammenarbeit der Ukraine mit der Nato" im Zusammenhang stünden.

Zuvor hatten mehrere Ministerien einen Cyber-Angriff auf ihre Homepages beklagt. Betroffen waren unter anderem die offizielle Seite der Regierung sowie die Homepages des Aussenministeriums, Energieministeriums und Zivilschutzministeriums. Die Attacke sei breitgefächert gewesen, hiess es. Eine auf Cyberangriffe spezialisierte Einheit nahm Ermittlungen auf.

Keystone-SDA